Rechtsanwältin im Öffentlichen Recht in einer Grosskanzlei

Katharina Luther | Senior Associate | Regulatory & Governmental Affairs | Büro Frankfurt: Im Öffentlichen Recht behandelt man überwiegend Abschleppfälle, Nachbarklagen und die Maulkorbpflicht? Nein, das Öffentliches Recht ist deutlich mehr und spielt in verschiedensten Bereichen gerade auch des Wirtschaftsrechts eine wichtige Rolle.

Vielfältige Mandate, Rechtsgebiete und Aufgaben
Die Arbeit als Rechtsanwältin in einer Großkanzlei im Bereich des Öffentlichen Rechts bietet einem die Möglichkeit, das Öffentliche Recht in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen und im Zusammenhang mit zahlreichen Bereichen des Wirtschaftsrechts kennenzulernen. Zu nennen sind dabei beispielhaft die Bereiche des Luftverkehrsrechts, die Arbeit an großen Planfeststellungsverfahren, der Themenkomplex der öffentlich-rechtlichen Compliance, das Umweltrecht, das Beihilfenrecht sowie das Recht der erneuerbaren Energien. Die Mandantschaft in der Großkanzlei besteht überwiegend aus (internationalen) Unternehmen aller Branchen. Im Bereich des Öffentlichen Rechts werden diese Mandanten zum Einen im Zusammenhang mit konkreten Rechtsfragen beraten, zum anderen wird man bei der Ausarbeitung von Vertragswerken (z.B. städtebaulichen Verträgen) auch gestalterisch tätig. Regelmäßig ist auch der Bereich der Prozessführung, anders als in vielen anderen Rechtsgebieten, nicht an die Litigation Abteilung ausgegliedert, so dass die Tätigkeit als Rechtsanwältin im Öffentlichen Recht auch die Führung von öffentlich rechtlichen Gerichtsverfahren umfasst.

Verknüpfung zu Großmandaten
Zudem spielt das Öffentliche Recht in zahlreichen Transaktionen eine wichtige Rolle. Werden beispielsweise große Immobilien oder gewerbliche Produktionsstätten veräußert, so ist neben vielen anderen Themen eine baurechtliche bzw. umweltrechtliche Bewertung des Verkaufs-/Kaufgegenstandes regelmäßig unumgänglich. Die Arbeit an diesen Transaktionen bietet einem die Möglichkeit der engen Zusammenarbeit und des Austausches mit Kollegen aus zahlreichen anderen Fachbereichen. Diese Vielzahl an Betätigungsmöglichkeiten und Rechtsbereichen macht die Arbeit im öffentlichen Recht besonders spannend und abwechslungsreich. Insbesondere bietet die Vielfalt der Betätigungsfelder einem die Möglichkeit, seinen eigenen Interessensschwerpunkt zu finden und diesen auszubauen und zu vertiefen.

Altvertrautes jetzt in der Praxis
Doch trotz der immensen Breite des öffentlichen Rechts spielt das im Studium erlernte, öffentlich rechtliche „Handwerkszeug“ bei der Beantwortung einer Vielzahl noch so komplexer Rechtsfragen eine entscheidende Rolle. So lassen sich auch Rechtsfragen aus komplett neuen und entlegenen Teilbereichen des öffentlichen Rechts beantworten, was hilfreich und interessant zugleich ist. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang beispielsweise die Grundrechte, der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz sowie auch die Basics im Baurecht. Diese Kombination aus Bekanntem und Neuen ist ein weiteres Merkmal, das die Tätigkeit als Rechtsanwältin im Öffentlichen Recht besonders ausmacht.

Viel Raum zur persönlichen Entwicklung
Doch auch die Arbeit in der Großkanzlei an und für sich lässt kaum Wünsche offen. So bietet einem die Arbeit mit internationalen Mandanten interessante, grenzüberschreitende Bezüge und die Möglichkeit häufig auf Englisch zu arbeiten. Die Arbeit in rechtsbereichsübergreifenden Teams sowie die Übertragung von verantwortungsvollen, oft auch zeitkritischen und zeitaufwendigen Aufgaben, trägt zudem zu einer schnellen Weiterentwicklung sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht bei. In diesem Zusammenhang sind auch die zahlreichen internen und externen Weiterbildungsangebote zu nennen, die sowohl zu einer Weiterentwicklung der fachlichen Kenntnisse als auch der so genannten „Soft Skills“ beitragen. Wer also Lust auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld hat, die einem aber dennoch die Möglichkeit lässt auf im Studium erworbenes Wissen zurückzugreifen, wird an der Tätigkeit als Rechtsanwältin im Öffentlichen Recht in einer Großkanzlei viel Freude haben.